Trends
Le brunch à la française Le brunch à la française
Le brunch à la française Le brunch à la française

Brunch im französischen Stil

Seit den ersten Brunch-Angeboten 1980 ist der Brunch in Frankreich immer beliebter geworden und heute ein echter Trend. Erleben Sie es bei einem Frankreichurlaub selbst.
Laissez-vous emporter par ce phénomène lors de vos séjours dans l’Hexagone.
Eine typisch britische Tradition

Erfunden wurde der Brunch in Großbritannien für Spätaufsteher, die nach einer Party am Vorabend das Frühstück verpasst hatten. 
Auch bei den Franzosen erfreute er sich schnell großer Beliebtheit. Das "große Frühstück" wurde am Wochenende zwischen 11:00 und 15:00 Uhr serviert und setzte sich schon bald in Restaurants und Hotels in Paris, Bordeaux und Lyon durch. 
Heute wird es auch gerne zu Hause zubereitet. Immer mehr Franzosen laden zu diesen Gourmet-Büfetts mit süßen Frühstücks- und gehaltvolleren Mittagsgerichten ein. Der Brunch ist inzwischen eine kulinarische Tradition in Frankreich geworden und eine neue Art, französische Spezialitäten zu präsentieren.


Die Zutaten eines guten französischen Brunches

Briten und Amerikaner können sich einen Brunch ohne Eier und Speck gar nicht vorstellen, doch die Franzosen können bei leckerem Gebäck einfach nicht widerstehen. 
Neben leichten herzhaften Speisen werden Croissants, Schokocroissants und Brioches serviert. Auch Omelettes sind sehr beliebt. Ohne alles, mit Kräutern oder Pilzen sind Sie perfekt für dieses festliche Mahl. Zu den französischen Brunch-Spezialitäten zählen auch verschiedene Brote, Aufschnitt, Schinken, Terrinen und natürlich Käse. Camembert, Saint-Nectaire, Ziegenkäse, Roquefort ... genießen Sie typisch französische Käsespezialitäten auf knusprigem warmem Baguette.


Regionale Varianten

Die leckere Mischung aus Süßem und Herzhaftem beim Brunch ist von Region zu Region unterschiedlich. 
In der Bretagne können Sie Buchweizen-Crepes oder die lokale Spezialität Kougin-Amann - ein luftiges Buttergebäck aus Blätterteig - und mit Guérande-Meersalz gesalzene Butter probieren. 
Im Elsass finden Sie eine Auswahl warmer und kalter Gerichte mit Kouglof- und Bredele-Kuchen, traditionell zubereitet zum Jahreswechsel, sowie Brezeln und Flammkuchen. 
In der Provence ist der Brunch die perfekte Gelegenheit, Speisen des Südens wie Gemüsesalate mit Olivenöl, Tapenade, Pistou-Omelettes und Tartes mit sonnenverwöhnten Früchten zu probieren.


Einfache und saftige lokale Spezialitäten verleihen Brunches in Frankreich eine große Vielfalt. 
Entdecken Sie die regionalen Delikatessen des "großen Frühstücks" in den Restaurants der AccorHotels.

Unsere teilnehmenden Restaurants

Unsere verwandten Artikel