Rezepte
Das Cheeseburger-Rezept, ein kulinarischer Klassiker Das Cheeseburger-Rezept, ein kulinarischer Klassiker

Das Cheeseburger-Rezept, ein kulinarischer Klassiker

Das Cheeseburger-Rezept stammt natürlich aus Amerika, wo ein gewisser Louis Ballast 1935 sogar ein Patent anmelden ließ! Doch das sollte Sie keineswegs daran hindern, sich einen hausgemachten Cheeseburger zu gönnen. Sie haben keine Ahnung, wie? Wir helfen Ihnen mit ein paar einfachen Ideen auf die Sprünge.
Der Schmelzkäse macht den Unterschied ... Eine Scheibe Cheddar-Käse und schon bekommt Ihr Burger eine cremige Textur, während sich die Aromen Ihres Hacksteaks entfalten!
Wie bereitet man einen hausgemachten Cheeseburger zu? 

Rezept für 4 Personen
  • 400 g Hacksteak
  • 8 Scheiben Cheddar-Käse
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 reife Tomaten 
  • Ein paar Eisberg-Salatblätter
  • Ein paar Gewürzgurken
  • 600 g mehlig kochende Kartoffeln
  • Ketchup Süßer Senf
Zubereitung des Rezepts
Heizen Sie den Ofen auf 220 °C vor.

Waschen Sie sorgfältig die Kartoffeln, schneiden Sie sie in große Viertel, ohne sie zu schälen. In einer Salatschüssel rühren Sie einen Löffel Erdnussöl, eine Prise Salz und etwas Pfeffer aus der Mühle an. Legen Sie die Kartoffelviertel auf ein leicht eingefettetes Backblech und backen Sie sie 30 Minuten lang im Ofen.

Inzwischen schneiden Sie das Gemüse in feine Scheiben.

Formen Sie 4 Hacksteaks, die der Größe der Buns entsprechen. Geben Sie Salz und Pfeffer hinzu. Braten Sie die Steaks auf beiden Seiten jeweils 3 Minuten bei mittlerer Hitze.
Kurz vor Ende der Zubereitungszeit toasten Sie das Brot.

Kurz vor dem Servieren legen Sie jeweils 2 Scheiben Cheddar-Käse auf die Steaks und setzen einen Deckel darauf, damit der Käse schmilzt. 

Belegen Sie den Burger nun folgendermaßen: Brot, Salat, Fleisch mit geschnolzenem Cheddar, rote Zwiebel, Tomate, Gewürzgurken, ein bisschen Ketchup und süßer Senf.

Unsere teilnehmenden Restaurants

Unsere verwandten Artikel