Die sieben grundsätze von accorhotels für den schutz ihrer personenbezogenen daten

Die sieben grundsätze von accorhotels für den schutz ihrer personenbezogenen daten

  • - Transparenz: Bei der Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten übermitteln wir Ihnen alle Informationen und informieren Sie über Zweck und Empfänger der Daten.
  • - Zulässigkeit: Wir erfassen und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die in dieser Satzung beschriebenen Zwecke.
  • - Relevanz und Fehlerfreiheit: Für die Datenverarbeitung erfassen wir nur die erforderlichen personenbezogenen Daten. Wir unternehmen alle zumutbaren Anstrengungen, um die Fehlerfreiheit und Aktualität der von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.
  • - Aufbewahrung: Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, wie dies für ihre Verarbeitung unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen erforderlich ist.
  • - Zugriff, Berichtigung, Widerspruch: Sie können auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, diese ändern, berichtigen oder löschen. Sie können auch der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, insbesondere zur Vermeidung der Zusendung von Verkaufs- und Marketinginformationen.
  • - Vertraulichkeit und Sicherheit: Wir sorgen für die Einrichtung angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Änderungen, unbeabsichtigtem oder rechtswidrigem Verlust, unbefugter Benutzung, unbefugter Preisgabe oder unbefugtem Zugriff.
  • - Weitergabe und internationale Übertragung: Für die in dieser Satzung beschriebenen Zwecke können wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der AccorHotels Group oder an Dritte (z. B. Partnerunternehmen und/oder Dienstleister) weitergeben. Bei der Weitergabe oder Übermittlung solche Daten ergreifen wir zweckgerechte Vorkehrungen zur Garantie ihrer Sicherheit.

Bei fragen über der sieben grundsätze von accorhotels für den schutz ihrer personenbezogenen daten können sie